19.03.2017 11:38 Alter: 98 days
Kategorie: News: Innenstadt, TOP News
Von: St.Schweitzer

Jahreshauptversammlung der FF Innenstadt

starke Mitgliederzahl, mehr Hilfeleistungen in 2016, Wahl eines 2. stellv. Wehrführers, Grußworte von Bürgermeister Reißer, Kreisjugendfeuerwehrtag im Sommer

13.03.2017 18:30 - 22:30 Ort: Gerätehaus FFI In Kalender eintragen

Am 13. März hielt die FF Darmstadt-Innenstadt ihre Jahreshauptversammlungen ab; gemeinsam für die Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr, Alters- und Ehrenabteilung sowie danach für den Feuerwehrverein.

Als Gäste begrüßte der Wehrführer, Stephan Röder, den Bürgermeister und Dezernenten Rafeal Reißer und den stellvertretenden Stadtbrandinspektor und Stadtkreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Arnim Schmidt.

Im Jahresbericht wurden die aktuellen Mitgliederzahlen bekanntgegeben, die sich wie folgt aufteilen:

Einsatzabteilung69
Jugendfeuerwehr16
Kinderfeuerwehr5
Alters- und Ehrenabteilung10
inaktive Mitglieder157

Die 2.226 Einsatzstunden teilen sich auf in

Brandeinsätze13%
Hilfeleistungen43%
Fehlalarme33%
Stadiondienst SV987%
Flüchtlingshilfe4%

Als zweiter stellvertretender Wehrführer Stefan Schweitzer gewählt. Der 46jährige Brandmeister trat 1983 in die Jugendfeuerwehr der FFI ein und wechselte 1987 in die Einsatzabteilung. Neben seiner Funktion als Zugführer ist er mitverantwortlich für die Ausbildung und hat im Feuerwehrverein das Amt des Rechners und Kassenwartes inne.

Herr Reißer überbrachte seinen Dank für die geleistete Arbeit im letzten Jahr. Er stellte die aktuelle Planung und auch die bekannten Probleme für die neue Unterkunft der FFI kurz vor. Weiterhin kündigte Herr Reißer die Beschaffung von vier neuen Hilfeleistungslöschfahrzeugen für die Freiwilligen Feuerwehren innerhalb der nächsten zwei Jahre an.

Arnim Schmidt stellte die Planung für den 38. Kreisjugendfeuerwehrtag in Darmstadt im Zeitraum vom 30.06. – 02.07.2017 im Bürgerpark vor.

Die Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins im Anschluss leitete der Vorsitzender Jan Wöltjen. Die Mitglieder beschlossen u.a. wieder mit sinnvollen und zweckmäßigen Anschaffungen die Einsatzabteilung zu unterstützen.