22.04.2017 23:21 Alter: 91 days
Kategorie: TOP News, News: Eberstadt, News: Innenstadt, News: Wixhausen, News: Arheilgen
Von: M. Horn/O. Göbel

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehren

2017

20.04.2017 19:30 - 21:55 In Kalender eintragen

Die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren haben sich in Arheilgen zur Gemeinsamen Hauptversammlung getroffen.

Der Stadtbrandinspektor berichtete dabei, dass die Einsatzabteilungen der vier Freiwilligen Feuerwehren Ende 2016 insgesamt 195 aktive Mitglieder hatten. Das ist ein Zuwachs gegenüber 2015 von sieben Männern und Frauen. Die Darmstädter Feuerwehren wurden 2016 zu insgesamt 108 Einsätzen alarmiert.

Im Mittelpunkt weiterer Tätigkeiten standen die Planungen für den Neubau des Feuerwehregerätehauses in Arheilgen und für einen Neubau der Wache der Berufsfeuerwehr. Dort soll nach Möglichkeit auch die Freiwillige Feuerwehr Innenstadt integriert werden.

Bei den Kinderfeuerwehren zeichnet sich eine positive Entwicklung ab. Nach Kindergruppen in Arheilgen und Wixhausen wird nun auch eine Gruppe bei der Freiwilligen Feuerwehr Innenstadt gegründet. Insgesamt haben die Kindergruppen derzeit 45 Mitglieder. Im Zuge einer Nachwahl wurde Amelie Engel von der FF Innenstadt zur stellvertretenden Stadtkinderfeuerwehrwartin gewählt.

Stadtjugendfeuerwehrwart Benjamin Giesing berichtete danach von den Aktivitäten der Jugendfeuerwehren. Sie bereiten sich derzeit auf den Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Darmstadt-Dieburg vor, der vom 29. Juni bis 1. Juli 2017 im Bürgerpark Nord in Darmstadt stattfindet. Rund 800 Jugendliche und ihre Betreuer werden zum Zeltlager erwartet. Kreisjugendfeuerwehrwartin Carina Hoeft überbrachte die Grüße der Kreisjugendfeuerwehr und zeichnete zugleich Lars Seipel von der FF Arheilgen für sein Engagement bei der Jugendfeuerwehr aus.

Stefan Schweitzer, der von der Freiwilligen Feuerwehr Innenstadt zum weiteren stellvertretenden Wehrführer gewählt worden ist, wurde durch Feuerwehrdezernent und Bürgermeister Rafael Reißer vereidigt.

Außerdem wurden zahlreiche Feuerwehrangehörige wegen besonderer Verdienste oder langjähriger Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Für 40 Jahre Einsatzdienst wurden Alexander Dächert (FFE) und Dieter Erzgräber (FFA) mit dem Goldenen Brandschutzehrenzeichen des Landes Hessen geehrt. Peter Jourdan (FFW), der nach mehr als 33 Jahren altersbedingt aus dem aktiven Feuerwehrdienst ausgeschieden ist, erhielt die Goldene Ehrennadel des Landes Hessen. Thomas Schreiner, stellvertretender Stadtbrandinspektor, wurde mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Gold ausgezeichnet, Wilhelm Schaaf, Vorsitzender des Feuerwehrvereins der FFE, mit dem Deutschen Feuerwehr-Ehrenkreuz in Silber.

Weitere Ehrungen: Brandschutzehrenzeichen des Landes Hessen in Silber für 25 Jahren aktiven Dienst: Manuela Gärtner, Yvonne Serba und Ingo Krämer (alle FFA), Kai Schaaf (FFE); Katastrophenschutz-Medaille in Silber: Stefan Schweitzer (FFI), Katastrophenschutz-Medaille in Bronze: Frank Kühn (FFE), Alexander Ruhl (FFW). Benjamin Giesing von der FFA wurde nach Absolvierung der nötigen Lehrgänge zum Brandmeister befördert.

JHV 2017