12.06.2017 08:24 Alter: 66 days
Kategorie: TOP News, News: Arheilgen
Von: mo

Feuer beim DRK in Arheilgen

Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr

02.06.2017 18:30 - 21:00 Ort: DRK OV Arheilgen In Kalender eintragen

Bereits am Anfang des Monats, Freitag den 2. Juni, fand in den Räumlichkeiten des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) in Arheilgen eine Einsatzübung der Freiwilligen Feuerwehr statt. Angenommenes Szenario für die Zugübung war ein Feuer im Keller des Gebäudes, dessen Brandrauch sich über den Treppenraum bis ins erste Obergeschoss ausgebreitet hat.

Als das erste Fahrzeug vor Ort eintraf, bot sich folgende Lage: Ein Mitarbeiter der Rettungswache, welche ebenfalls in den Räumlichkeiten untergebracht ist, berichtete, dass er den Rauchmelder vernommen und die Feuerwehr alarmiert hat. Anschließend ging er nach draußen, habe seine beiden Kollegen jedoch nicht mehr gesehen. Ebenfalls stünden an einem Fenster im 1. OG noch weitere Personen. Die weitere Erkundung ergab, dass auch die Personen am Fenster noch zwei ihrer Gruppenmitglieder vermissen, so dass es sich insgesamt um acht Betroffene handelte, von denen noch vier vermisst waren.

Da sich die Gruppe am Fenster in einem rauchfreien Bereich aufhielt, wurden diese zunächst durch einen Feuerwehrmann betreut, während sich das Hauptaugenmerk auf die Rettung der vermissten Personen legte. Hierfür ging sofort ein Trupp unter Atemschutz in den Kellerbereich vor, in welchem mit Sicherheit mindestens eine Person vermisst wurde.

Nachdem ein weiteres Löschfahrzeug eingetroffen war, wurde ein zweiter Trupp unter Atemschutz in das Gebäude geschickt, um parallel das verrauchte Obergeschoss absuchen zu können. Während dieser Maßnahmen wurde zeitgleich eine Rettung der Personen am Fenster über eine tragbare Leiter vorbereitet.

Alle Personen konnten recht zügig gefunden und unter den strengen Augen eines Mimtruppleiters des DRK ins Freie gebracht werden. Die anschließende Erstversorgung von Verbrennung und Kreislaufstillstand wurde vor Ort durch Angehörige der Feuerwehr eingeleitet.

Zwanzig Minuten nach dem Eintreffen waren die vier Einsatzschwerpunkte (Vermisste Personen im Gebäude, Personengruppe am Fenster, Erstversorgung der Verletzten und Brandbekämpfung) gekonnt abgearbeitet und das Übungsziel erreicht.

An dieser Stelle möchten wir uns nochmal herzlichst beim DRK Ortsverein Arheilgen bedanken, welcher zur Durchführung für die Übung seine Unterkunft und Mimen zur Verfügung gestellt hat.

Einsatzübung DRK Arheilgen

Einsatzübung DRK Arheilgen