+++ Aktuelle Corona-Informationen der Stadt Darmstadt +++

Alle allgemeinen Informationen zum Covid-19-Virus sowie die geltenden Regelungen für die Stadt Darmstadt finden sie hier:

<<< Informationen zum Corona-Virus der Stadt Darmstadt >>>

Kohlenmonoxidvergiftung Kiesbergstraße

Alter: 9 Tage
Kategorie: Einsatz: Berufsfeuerwehr
17.02.202103:17 - 05:00Ort: DA-Innenstadt

Am Morgen des 17.02. um 03:17 Uhr kam es in der Kiesbergstraße zu einem Feuerwehreinsatz, bei dem vier Personen mit schweren Vergiftungserscheinungen gerettet werden mussten. Die zwei Erwachsenen und zwei Kinder schliefen in ihrer Wohnung, als die Mutter aufwachte und über Unwohlsein klagte, sie konnte noch selbst den Notruf wählen. Vor Ort konnte durch Messungen ein erhöhter Wert an Kohlenmonoxid in der Raumluft durch die Feuerwehr festgestellt werden. Die vier Bewohner wurden von Notarzt und Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Im Gebäude waren noch weitere sieben Bewohner, sie alle wurden vom Notarzt untersucht, sie zeigten aber keine Vergiftungserscheinungen. Messungen in den restlichen vier Wohnungen, ergaben keine erhöhten CO-Werte, sodass die Bewohner in ihren Wohnungen verbleiben konnten. Ursache war vermutliche eine defekte Gasetagenheizung. Im Einsatz waren Kräfte der Feuerwehr, vom Rettungsdienst und der Polizei.