Abrollbehälter

Der Abrollbehälter Atemschutz/ Strahlenschutz dient dazu größere Mengen Atemschutzgeräte, -flaschen und -masken an die Einsatzstelle zu bringen. Dort kann dann auch direkt am Abrollbehälter die Atemschutzüberwachung zentral stattfinden. 
Desweiteren sind darauf Geräte für den Einsatz mit radioaktiven Stoffen verlastet.

AB-Atemschutz/Strahlenschutz

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-A/S
Abrollbehälter: 07

Der Abrollbehälter Bau wurde für Hoch- und Tiefbauunfälle beschafft.

AB-Bau

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-Bau
Abrollbehälter: 05

Hauptaufgabe des mit auf dem Abrollbehälter mitgeführten Material ist das Aufbauen und der Betrieb eines Dekontaminationsplatzes. Eine mitgeführte, transportable LKW-Dekontaminationsanlage ermöglicht es, LKW zu reinigen und das anfallende Schmutzwasser über eine Auffangwanne zu sichern. Ebenfalls ist ein Schwerpunkt der Beladung, die Dekontamination von mehreren Verletzten. Hierzu wird der Abrollbehälter gemeinsam mit dem Dekon-P eingesetzt. Auf dem Abrollbehälter befindet sich ein extra helles Sichtungszelt für den Notarzt, welcher ebenfalls im Schutzanzug arbeitet, sowie eine Patientenrollbahn, welche vom Sichtungszelt durch das Duschzelt des Dekon-P's bis in den grünen Bereich, ein weiteres Zelt vom Dekon-P, führt. Die hierbei eingesetzte Trage besteht aus einem Gittergestell, welches das Abfließen des kontaminierten Wassers ermöglicht und somit die Kontaminationsverschleppung möglichst gering hält. Zur Ordnung und räumlichen Kenntlichmachung des Dekontaminationsplatzes befindet sich an der Front des Abrollbehälters ebenfalls ein Lichtmast, welcher mit zwei Xenon-Scheinwerfern bestückt und zum Ausleuchten verwendet wird.

AB-Dekon-G

Abrollbehälter
FF Darmstadt-Arheilgen

Abkürzung: AB-Dekon-G
Abrollbehälter: 13

Der Abrollbehälter Dekon wurde in einem Gemeinschaftsprojekt mit den in Darmstadt ansässigen Chemieunternehmen Merck und Evonik konzeptioniert und beschafft und wird von der BF Darmstadt betrieben. Er dient dazu möglichst schnell Personen in größerem Umfang (Durchsatz ca. 50 Personen/h) mit wenigen Mann Bedienpersonal zu dekontaminieren. Gleichfalls kann er auch für die Geräte- und CSA- Reinigung am Heck benutzt werden. Das kontaminierte Abwasser wird hierbei stets in Behältern aufgefangen und gelangt nicht in die Umwelt. 
Eine transportable Einheit mit kleinen Dekon- Zelt ermöglicht auch eine Dekontamination z.b. in Fabrikgebäuden, an die der Container nicht nah genug herangebracht werden kann, um eine Kontaminations-verschleppung zu vermeiden.  

AB-Dekontamination

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-Dekon
Abrollbehälter: 12

Der Abrollbehälter Gefahrgutübung wurde von den Kollegen in Eigenarbeit und überwiegend während der Bereitschaftszeit konzipiert und gebaut. Grundlage war ein gebraucht gekaufter Grundrahmen. Mit diesem Container ist es möglich realistische Einsatzübungen im Bereich Gefahrstoffaustritt durchzuführen. Auf der linken Seite sind alle gängigen Tankwagenverschlüsse der DB AG, auf der rechten Seite die Verschlüsse die im Straßenverkehr vorhanden sind. Der Tank hat realistische Domdeckel, ist von außen über eine klappbare Leiter mit Plattform und Geländer begehbar. Im Inneren sind alle gängigen Flüssigkeitsleitungen in den entsprechenden Farben nach DIN 2403 vorhanden, die selbstverständlich genauso über die Möglichkeiten verfügen Leckagen darzustellen wie am großen begehbaren Tank und dessen außenliegenden Rohrleitungen. Die Leckagen werden alle zentral im vorderen Geräteraum über Kugelhähne gesteuert.
Der Abrollbehälter Gefahrgutübung kann auch von anderen Feuerwehren für deren Übungszwecke ausgeliehen werden. Bei Anfragen hierzu wenden Sie sich bitte an den Feuerwehrverein Darmstadt e.V.

AB-Gefahrgutübung

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-GÜ
Abrollbehälter: 03

Der Abrollbehälter Mulde dient in erster Linie zum Transport von Brandschutt und kontaminiertem Erdreich, sowie von Schuttgütern jeglicher Art. Er kann mit einer 15m³ Folie auch zum Rückhalten von kontaminiertem Wasser oder als Zwischenbehälter für Löschwasser genutzt werden.

AB-Mulde

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-M
Abrollbehälter: 08

Dient zum Transport verschiedenster Güter. Teil des Nachschubkonzeptes der FW Darmstadt, bestehend aus MTF, GW Nachschub/ Licht und AB Pritsche. Dadurch ist vom Fahrzeug der 3000 kg Klasse mit B Führerschein bis zum Gliederzug mit bis zu 40.000 kg fast jede Transportmöglichkeit vorhanden.

AB-Pritsche

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-Pritsche
Abrollbehälter: 02

Der Abrollbehälter Rüst wurde speziell für den Einsatz mit der Beteiligung von Eisenbahn, Straßenbahn und Lastkraftwagen beschafft. Die auf ihm gelagerten Geräte sind alle eine „Nummer größer“ als die Norm verlangt und wären auf einem Hilfeleistungslöschfahrzeug nicht unter zu bringen. Er wurde gemeinsam mit der HEAG mobilo beschafft, für die die Feuerwehr Darmstadt deren Straßenbahnen im gesamten Schienennetz wieder eingleist.

AB-Rüst

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-Rüst
Abrollbehälter: 09

<span style="font-family:&quot;News Gothic MT&quot;,&quot;sans-serif&quot;">Der Abrollbehälter Schlauch wird zur Wasserförderungen über lange Wegstrecken genutzt. Er dient auch als Reserveschlauchlager.</span>

AB-Schlauch

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-S
Abrollbehälter: 06

Der Abrollbehälter Sondereinsatz dient dazu, Einsatzkräften sowie betroffende Personen an der Einsatzstelle, einen Aufenthaltsraum zur Verfügung zu stellen. Er ist in Verbindung mit dem ELW 2 und dem GW-IuK auch als Besprechungsraum bei Großschadenslagen zu nutzen, ebenso als Infostand bei Präsentationen oder Veranstaltungen. Der AB-Sondereinsatz verfügt über einen eigenen Stromerzeuger, eine Küchenzeile mit Kühlschrank und Mikrowelle sowie einer Markise als Sonnen- und Regenschutz.

AB-Sondereinsatz

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-SE
Abrollbehälter: 10
Funkrufname: 01-13-1

Der Abrollbehälter Sonderlöschmittel dient dazu größere Mengen Schaummittel oder Löschpulver an die Einsatzstelle zu bringen. Es ist möglich das Schaummittel direkt vom Abrollcontainer mit dem Löschfahrzeug anzusaugen, aber auch die Förderung über Druckschläuche ist mittels Gefahrgutumfüllpumpe über eine größere Strecke machbar, sollte der Container nicht direkt in der Nähe eines Löschfahrzeuges abgestellt werden können.
Ein weiterer Verwendungszweck des AB- SLM ist die Löschwasserrückhaltung.&nbsp;

AB-Sonderlöschmittel

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-SLM
Abrollbehälter: 04

Der Abrollbehälter Strom wurde vom Land Hessen den 26 Landkreisen und kreisfreien Städten zur Verfügung gestellt, um bei großflächigem Stromausfall Gebäude wieder bis zur Reparatur mit Strom zu versorgen.




Ihre Bewährungsprobe erhielten ein Teil der hessischen Container im Februar 2014 als sie beim Stromausfall in Slowenien über mehrere Wochen im Einsatz waren. Der Container der BF Darmstadt war damals mit dabei.

AB-Strom

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-Strom
Abrollbehälter: 14

Der Abrollbehälter Teleskop wird für den Transport des <link 128 - internal-link "Opens internal link in current window">Teleskopladers</link> für längere Anfahrtstrecken genutzt.

AB-Teleskop

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-Tele
Abrollbehälter: 11

Der Abrollbehälter Umweltschutz wird bei Einsätzen benötigt, bei denen die Gefahr droht, dass umweltschädliche Substanzen, sei es fest flüssig oder gasförmig infolge einer Havarie oder Leckage austreten. Die Hauptaufgabe besteht darin, dass diese Stoffe zuerst aufgefangen werden, so dass sie nicht ins Erdreich oder die Kanalisation eindringen können. Außerdem das Abdichten von Leckagen, sowie das anschließende Umpumpen bzw. Umfüllen von Gefahrstoffen in Ersatzbehälter.&nbsp;

AB-Umweltschutz

Abrollbehälter
Berufsfeuerwehr

Abkürzung: AB-U
Abrollbehälter: 01