+++ Warntag 2022 +++

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel.

Ab 11:00 Uhr aktivieren die beteiligten Behörden und Einsatzkräfte unterschiedliche Warnmittel wie z. B. Sirenen, Radio und Fernsehen, digitale Stadtanzeigetafeln oder Warn-Apps. Die Probewarnmeldung wird erstmals auch über Cell Broadcast verschickt und darüber rund die Hälfte aller Handys in Deutschland direkt erreichen.

Alle Informationen finden Sie hier: Warnung der Bevölkerung

Erhöhte Brandgefahr durch alternative Heizmethoden

Angesichts der steigenden Energiepreise suchen aktuell immer mehr Menschen in Deutschland nach alternativen Heizmethoden, dies stellt aber auch eine erhöhte Gefahr in den eigenen vier Wänden dar.

Deswegen warnt die Kampagne „Rauchmelder retten Leben“ dringend davor Heizexperimente in den eigenen vier Wänden durchzuführen.

 

Weitere Informationen finden sie in dem Flyer des Deutschen Feuerwehrverbandes