+++ Warntag 2022 +++

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel.

Ab 11:00 Uhr aktivieren die beteiligten Behörden und Einsatzkräfte unterschiedliche Warnmittel wie z. B. Sirenen, Radio und Fernsehen, digitale Stadtanzeigetafeln oder Warn-Apps. Die Probewarnmeldung wird erstmals auch über Cell Broadcast verschickt und darüber rund die Hälfte aller Handys in Deutschland direkt erreichen.

Alle Informationen finden Sie hier: Warnung der Bevölkerung

Stadtbrandinspektor

Die vier Freiwilligen Feuerwehren sind Teil der Feuerwehr Darmstadt und unterstehen dem Leiter der Feuerwehr.

Die Mitglieder der Einsatzabteilungen wählen zudem einen gemeinsamen Sprecher, den Stadtbrandinspektor.

Seine Amtszeit dauert fünf Jahre. Der Stadtbrandinspektor vertritt die Interessen der Freiwilligen Feuerwehren gegenüber dem Leiter der Feuerwehr und den politischen Gremien der Stadt, ist Ansprechpartner für interessierte Bürger und Gruppierungen und vertritt die Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Darmstadt überörtlich. Er koordiniert gemeinsame Themen der vier Wehren wie etwa Ausrüstung oder Ausbildung. Bei größeren Einsätzen übernimmt der Stadtbrandinspektor Aufgaben in der Abschnittsleitung oder im Führungsstab.