+++ Warntag 2022 +++

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel.

Ab 11:00 Uhr aktivieren die beteiligten Behörden und Einsatzkräfte unterschiedliche Warnmittel wie z. B. Sirenen, Radio und Fernsehen, digitale Stadtanzeigetafeln oder Warn-Apps. Die Probewarnmeldung wird erstmals auch über Cell Broadcast verschickt und darüber rund die Hälfte aller Handys in Deutschland direkt erreichen.

Alle Informationen finden Sie hier: Warnung der Bevölkerung

Der gehobene Feuerwehrtechnische Dienst

Die Beamtinnen und Beamten im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst werden im Einsatzdienst hauptsächlich als Zugführer und Technische Einsatzleiter eingesetzt. Sie nehmen Leitungs- und Führungsaufgaben wahr.

Neben dem Einsatzdienst sind Sie als Wachabteilungs-, Sachgebiets- oder Abteilungsleiter tätig.

Die Kombination aus administrativer und operativer Tätigkeit bietet somit einen abwechslungsreichen  Arbeitsalltag.

Der Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der einsatztaktische Führung der zur Verfügung stehenden Einsatzmittel. Denn im Einsatzfall entscheidet Er oder Sie wie Mannschaft und Technik zur Bewältigung eines Schadensereignisses eingesetzt werden.

 

Alle weiteren Informationen zu der Bewerbung, den Einstellungsvoraussetzungen und dem Auswahlverfahren finden sie in der Informationsbroschüre.