+++ Warntag 2022 +++

Der nächste bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. An diesem Aktionstag erproben Bund und Länder sowie die teilnehmenden Kreise, kreisfreien Städte und Gemeinden in einer gemeinsamen Übung ihre Warnmittel.

Ab 11:00 Uhr aktivieren die beteiligten Behörden und Einsatzkräfte unterschiedliche Warnmittel wie z. B. Sirenen, Radio und Fernsehen, digitale Stadtanzeigetafeln oder Warn-Apps. Die Probewarnmeldung wird erstmals auch über Cell Broadcast verschickt und darüber rund die Hälfte aller Handys in Deutschland direkt erreichen.

Alle Informationen finden Sie hier: Warnung der Bevölkerung

Die Jugendfeuerwehr Eberstadt stellt sich vor

Die Jugendfeuerwehr Eberstadt wurde 1988 gegründet und kann im Jahr 2020 auf eine 32 jährige wechselvolle und ereignisreiche Geschichte zurückblicken.

13 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 – 17 Jahren bereiten sich in der Jugendfeuerwehr auf Ihre späteren Aufgaben in der Einsatzabteilung vor. Aber auch nichtfeuerwehrtechnische Aktivitäten stehen auf dem Programm; vom Schwimmbadbesuch bis Kletterwald, vom Filmabend bis Mehrtagesfahrten wird viel geboten.

Die Verantwortung hat Jugendfeuerwehrwartin Nadine Grünewald und Ihr Team, bestehend aus einem Stellvertreter und Betreuern aus der Einsatzabteilung.

Als Unterkunft dient das Feuerwehrhaus in der Heinrich-Delp-Straße 4-6, dessen Erweiterungsbau, mit zusätzlichen Fahrzeugboxen, einem Unterrichtsraum, einem Büro sowie  Sozial- und Sanitärräumen der Wehr 1986 übergeben wurde.