Eberstädter Wehr zieht bei Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz für 2022

Alter: 452 Tage
Kategorie: News: Eberstadt

2023 steht die Mitgliederwerbung im Fokus

Zur Jahreshaupt- & Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Darmstadt – Eberstadt, hatten am Freitagabend (03.03.) Wehrführer Marcus Sattler & Vereinsvorsitzender Wilhelm Schaaf ins Feuerwehrhaus Eberstadt geladen.

Neben Mitgliedern der einzelnen Feuerwehrabteilungen & fördernden Mitgliedern, konnten Sattler & Schaaf als Gäste Stadtrat Dr. Gehrke, den Amtsleiter der Berufsfeuerwehr Darmstadt Johann Braxenthaler, Stadtbrandinspektor Dr. Michael Horn sowie Stadtkreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Arnim Schmidt begrüßen. In Ihren jeweiligen Grußworten bedankten Sie sich für die gute Zusammenarbeit & die gemeinsame Bewältigung von Problemen & Herausforderungen 2022.

Im dienstlichen Teil standen die Jahresberichte 2022 & die Auswertungsergebnisse einer internen Umfrage im Mittelpunkt. 2022 hatte die Feuerwehr Eberstadt insgesamt 39 Einsätze mit 1110,5 Gesamteinsatzstunden. Das Einsatzspektrum reichte von Unwettereinsätzen über Brandbekämpfung sowie logistischer Arbeiten beim Aufbau von Notunterkünften bis zur Unterstützung bei einer Bombenentschärfung in Darmstadt.

30 Mitglieder (drei weiblich) zählt aktuell die Einsatzabteilung. Trotz einer personell gut aufgestellten Jugendfeuerwehr (20 Mitglieder davon 1 weiblich), sei jeder Interessierte, auch Quereinsteiger, für das Ehrenamt bei der Feuerwehr Eberstadt herzlich Willkommen so Marcus Sattler. 2 Kameraden wurden auf Grund Ihrer Dienstzeit & erfolgreicher Teilnahme an Lehrgängen befördert.

In der anschließend stattgefundenen Mitgliederversammlung des Feuerwehrvereins, berichtete Vorsitzender Wilhelm Schaaf über die Aktivitäten 2022. Nach langer Coronapause konnte im Juni 2022 mit einem Flohmarkt am Feuerwehrhaus auch Vereinsaktivitäten wieder Starten. Für die fördernden Mitglieder wurde im September 2022 eine Erste-Hilfe-Training durchgeführt.
83 fördernde Mitglieder unterstützen aktuell den Verein finanziell

. Weitere Informationen zu einer fördernden Mitgliedschaft: www.jf-eberstadt.de/werde-mitglied.html

Drei Kameraden wurden von Stadtkreisfeuerwehrverbandsvorsitzenden Arnim Schmidt mit besonderen Ehrungen ausgezeichnet.

Seit 40 Jahren engagiert sich Bernd Hönig neben seinem aktiven Dienst in der Einsatzabteilung auch bei Veranstaltungen des Feuerwehrvereins. Dafür erhielt er das Ehrenzeichen in Silber.

Das Ehrenzeichen in Gold für 50-jährige Mitgliedschaft gab es für Ernst Thurau. Im Juli 1972 trat er in die Freiwillige Feuerwehr Eberstadt ein. Thurau unterstützte neben seinem normalen Einsatzdienst bei vielen Veranstaltungen tatkräftig. Auch heute noch übernimmt er logistische Aufgaben im Feuerwehrhaus Eberstadt.

Nochmal 10 Jahre früher, am 26.10.1962 trat Heinz Hartmann in die Feuerwehr ein. Verbandsvorsitzender Arnim Schmidt war es deshalb eine besondere Ehre, Hartmann für 60-jährige Mitgliedschaft mit dem Ehrenkreuz in Gold am Bande auszuzeichnen. Neben dem Einsatzdienst war Heinz Hartmann in den 70er Jahren Teil einer Wettkampfmannschaft, die an Feuerwehrleistungsübungen teilnahm.