Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Darmstadt-Arheilgen

Alter: 246 Tage
Kategorie: News: Arheilgen

Am vergangenen Freitag (24.März) trafen sich die Mitgliederinnen und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Arheilgen (FFA) zu den Jahreshauptversammlungen der Dienstabteilungen und des Feuerwehrvereins.

Wehrführer Michael Hahn begrüßte die zahlreich erschienen Mitglieder der Einsatzabteilung, Jugendfeuerwehr sowie Ehren- und Altersabteilung im Arheilger Feuerwehrhaus. Nach einer Übersicht über die Mitgliederstärke und des Ausbildungsstandes zeigte Hahn Eindrücke von den insgesamt 91 Einsätzen im Jahr 2022. Als besonders umfangreiche und anspruchsvolle Einsätze sind unter anderem der Waldbrand in Münster im August und der Aufbau von Notunterkünften für Geflüchtete im März 2022 im Gedächtnis geblieben. Insgesamt wurden durch die Aktiven über 8000 Dienststunden in Einsätzen, Ausbildung und Arbeitsdiensten geleistet.

Auch die Jugend- und Kinderfeuerwehr berichtete im Anschluss über die vielen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Unter anderem gab es einen Techniktag, an dem nach dem Absolvieren verschiedener Ausbildungs- und Übungsstationen den Jugendlichen die Jugendflamme verliehen wurde. Große Ausflüge waren unter anderem der Kreisjugendfeuerwehrtag sowie der Ausflug mit der Stadtjugendfeuerwehr zum Kanufahren.

Anschließend konnte Stadtbrandinspektor Michael Horn Beförderungen aussprechen. Felix Mainka wurde zum Hauptlöschmeister befördert, Martin Nungesser und Dennis Bensinger wurden zum Oberlöschmeister befördert. Manuel Lutz und Steffen Hahn wurden zum Löschmeister befördert. Sonja Busse und Jennifer Wannemacher wurden zur Hauptfeuerwehrfrau befördert. Adrian Sterzik wurde zum Oberfeuerwehrmann, Martina Sterzel zur Oberfeuerwehrfrau und Marcus Mundelsee und Tobias Schäfer zum Feuerwehrmann befördert.

Als Anerkennung für die langjährige Tätigkeit als Betreuer in der Jugendfeuerwehr wurden Steffen Hahn, Manuel Lutz, Yannick Erzgräber, Jennifer Wannemacher und Felix Mainka die Floriansmedaille der Hessischen Jugendfeuerwehr in Silber überreicht.  Außerdem bedankte sich Wehrführer Hahn bei Yannick Erzgräber, dessen Tätigkeit als stellvertretender Jugendwart endet und durch Adrian Sterzik fortgeführt wird.

Als Gäste konnten der für die Feuerwehr zuständige Dezernent Paul Georg Wandrey, der Amtsleiter der Feuerwehr Darmstadt, Johann Braxenthaler, Stadtbrandinspektor Michael Horn und der stellvertretende Stadtbrandinspektor Arnim Schmidt begrüßt werden. Die Gäste bedankten sich für die geleistete ehrenamtliche Arbeit und freuten sich insbesondere über die zahlreichen Mitglieder in der Kinder- und Jugendfeuerwehr. Auch lobten sie den guten Umgang, die Zusammenarbeit und die gute Stimmung in der Arheilger Feuerwehr. Dies stelle auch noch einmal in den Vordergrund, wie sehr ein modernes Feuerwehrhaus, wie es in Arheilgen vorhanden ist, nicht nur ein Garant für gute Arbeit, Stimmung und Stabilität darstellt, sondern auch ein Zugpferd für die Mitgliedergewinnung und Nachwuchsarbeit sein kann.

Nach einer kurzen Pause folgte die Jahreshauptversammlung des Vereins der Arheilger Feuerwehr. Der 1. Vorsitzende Timo Köcher berichtete über die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2022. Hervorzuheben war das traditionelle Gerätehausfest an Himmelfahrt, das nach langer Corona bedingter Pause endlich wieder stattfinden konnte und besonders gut besucht war. Im Sommer organisierte der Verein außerdem für die Mitglieder der Einsatzabteilung eine Kanutour auf der Lahn. Ein weiteres Highlight war die Spendenkarte, die in Zusammenarbeit mit Edeka Patschull aufgelegt wurde. Bei Vorzeigen der Spendenkarte an der Kasse geht 1% des Einkaufswerts als Spende an den Verein der Arheilger Feuerwehr, der die Dienstabteilungen der Arheilger Feuerwehr fördert.

Außerdem gab Timo Köcher einen Ausblick auf die anstehenden Feste des Vereins. Ein Höhepunkt wird wieder das alljährlich stattfindende Gerätehausfest an Himmelfahrt (18. Mai) sein.

Im Anschluss wurden besonders langjährige Mitglieder der Arheilger Feuerwehr durch den Vorsitzenden des Stadtkreisfeuerwehrverbandes Darmstadt, Arnim Schmidt, geehrt. Heinz Lücker und Karl Heinz Traser wurde für 60 Jahre Mitgliedschaft das goldene Ehrenkreuz am Bande verliehen. Helmut Ehrenberg wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft und Tim Windhaus für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Jürgen Lutz wurde in Anerkennung seiner langjährigen Verdienste für den Verein und als Mitglied der Einsatzabteilung der Arheilger Feuerwehr das deutsche Feuerwehrehrenkreuz in Silber verliehen.